Mediathek
EN
Lade Veranstaltungen
Menü
Stroke 48
Kalender
6.3.2020
18:00 – 22:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung Sophia Al-Maria, BITCH OMEGA

Eröffnung der Ausstellung Sophia Al-Maria, BITCH OMEGA

Artboard Created with Sketch.

Sophia Al-Marias erste Einzelausstellung in Deutschland widmet sich einer Reihe von Videoarbeiten und Bewegtbild-Installationen in der Düsseldorfer Dependance. Die Arbeiten der Künstlerin, Autorin und Filmemacherin setzen sich mit der Geschichte als Fiktion und der Tatsache einer unausweichlichen Zukunft auseinander, aber auch mit dem Faktum, dass wir in einer Realität leben, die nicht einvernehmlich entstanden ist. Die Künstlerin, deren Wurzeln in Katar und den USA liegen, ist stark geprägt von ihrer Kindheit in der Golf-Region und den extremen kulturellen und ökologischen Veränderungen, die diese Region zu dieser Zeit durchmachte. Insbesondere deshalb oszillieren Al-Marias Filme, Installationen und Schriften zwischen einer Kritik der Geschichte, wie sie geschrieben wurde und einer unausweichlichen Zukunft, die vom Zusammenbruch geprägt sein wird. Mit jeder Arbeit begibt sich die Künstlerin in die undurchsichtigen Gefilde interkultureller Identität, Repräsentation und Begehren.

 

BITCH OMEGA ist Teil des einjährigen Programms HORIZONTAL VERTIGO in der JULIA STOSCHEK COLLECTION in Düsseldorf und Berlin, kuratiert von Lisa Long.